TerminInformationen BSSB

Jugendleiterlizenz-Ausbildung

Datum
08.10.2021: 19:30 - 17:00
18.11.2021: 19:30 - 15:00

Ansprechpartner
Sabine Freitag

Freie Plätze
0

Beschreibung

Inhalte:
Die Jugendleiterlizenz-Ausbildung (ÜL-J) umfasst 130 Lerneinheiten.
Der Unterricht beinhaltet zu 80% überfachliche Themen, wie z. B. überfachlicher Sport, Aktivitäten und Spiele in der allgemeinen Jugendarbeit und deren Finanzierungsmöglichkeiten, Jugend- und Vereinsrecht, Aufsichtspflicht, Kommunikation und Gruppendynamik. 20% der Ausbildungsinhalte beschäftigen sich mit schießsportfachlichen Ausbildungsthemen in Theorie und Praxis (Luftgewehr/Luftpistole oder Bogen/Luftpistole).
Die Jugendleiterlizenz-Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus sowie den Rahmenrichtlinien für Qualifizierung, im Bereich des Deutschen Olympischen Sportbundes.

Lehrgangsziele:
Mit erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer/-innen die Jugendleiterlizenz des DOSB. Sie soll dazu befähigen, eine Vereinsjugendgruppe aufzubauen, zu führen und sinnvoll zu erweitern. Zudem ist diese Lizenz Voraussetzung für eine staatliche Bezuschussung und auch für den Erhalt der JuleiCa (Jugendleiter-Card). Letztere bietet den Ausweisinhabern bundesweit zahlreiche Ermäßigungen.

Lehrgangsort:
Olympia-Schießanlage
„Lehrsaal 1“ im Erdgeschoss der BSSB-Geschäftsstelle
Ingolstädter Landstraße 110, 85748 Garching

Termine:
Grund- und Aufbaulehrgang:         08. bis 16. Oktober 2021
Abschlusslehrgang (Prüfung):       18. bis 21. November 2021
Anreise am 08.10. / 18.11. jeweils bis 19:00 Uhr

Teilnehmerkreis:
Interessierte Jugendmitarbeiter/-innen ab einem Alter von 18 Jahren.

Voraussetzungen:

  • Erste-Hilfe-Kurs mit 9 Unterrichtsstunden, der nicht älter als 2 Jahre ist
  • Qualifizierung für Standaufsichten
  • Vereinsübungsleiter- bzw. Jugendassistent-Ausweis
  • Erweitertes Führungszeugnis ohne jugendrelevante Einträge

Ohne diese Voraussetzungen ist eine Teilnahme nicht möglich, denn die Jugendleiterlizenz ist ein „amtliches“ Dokument mit fest vorgegebenen Richtlinien, die, wie z. B. auch bei einem Kfz-Führerschein, von Amtswegen her eingehalten werden müssen.

Lehrgangsgebühr:
200,00 Euro
; darin enthalten sind Übernachtung in Doppelzimmern inkl. Vollpension, Referenten- und Betreuerhonorare sowie Unterrichtsmaterial.

Lehrgangsteam:
Peter Schwibinger und Thorsten Schierle

Anmeldung:
Die Anmeldung hat über die Aus- und Weiterbildungsreferenten der einzelnen Bezirke zu erfolgen. In Ausnahmefällen ist auch eine Anmeldung über das Jugendbüro möglich.

Liste der Aus- und Weiterbildungsreferenten der Bezirke sowie Bewerbungsbogen