TerminInformationen BSSB

Extremismus – Gefahr für meinen Verein?

Datum
26.11.2021: 15:30 - 19:30

Ansprechpartner
Sabine Freitag

Freie Plätze
8

Beschreibung

Extremismus in Politik und Gesellschaft macht auch vor dem Sport nicht Halt. Schützenvereine können das Ziel von Unterwanderungsversuchen durch Extremisten werden oder unverhofft mit Fällen von Extremismus bei ihren Mitgliedern konfrontiert sein.

Inhalt:
Das Halbtages-Seminar informiert über folgende Themen:

- Was ist Extremismus?

- Wie ist die aktuelle Lage mit Blick auf Rechtsextremismus, Linksextremismus sowie Reichsbürger in Bayern?

- Welche Gefahren ergeben sich für Schützenvereine?

- Wie kann man Extremisten erkennen (Zeichen, Kleidung, Musik)?

- Was können Schützenvereine konkret gegen Extremismus tun?

Ort:
Olympia-Schießanlage
„großer Sitzungssaal“ im 1.Stock der BSSB-Geschäftsstelle
Ingolstädter Landstraße 110, 85748 Garching

Referent:
Mitarbeiter der Bayerischen Informationsstelle gegen Extremismus (BIGE, www.bige.bayern.de). Die BIGE ist die zentrale Präventionsdienststelle der Bayerischen Staatsregierung gegen politischen Extremismus. Ihr Personal besteht aus Mitarbeitern des Bayerischen Landesamtes für Verfassungsschutz und der Bayerischen Polizei. Sie unterstützt seit 2009 bayernweit und kostenfrei Behörden, Schulen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen mit Informationsangeboten und individuellen Beratungen.

Teilnehmergebühr:
30, – Euro pro Verein. Darin sind Referenten- und Materialkosten enthalten.
Die Teilnahmegebühr wird vor Ort in bar kassiert.

Mitzubringen:
Schreibzeug

Teilnehmerkreis:
Schützenmeister, Interessierte und verantwortliche Mitarbeiter in den Vereinen.

Verlängerung der Lizenzen:
Das Seminar wird für die Verlängerung der Vereinsmanager-C-Lizenz (4 UEs) anerkannt.

Anmeldeformular